Veranstaltungen

Protestfest: Dankeschön!

Bei den Vereinen, Freiwilligen Feuerwehren, der Gemeinde und den vielen lieben Menschen, ohne deren Unterstützung dieses Fest nie so geworden wäre, haben wir uns natürlich schon längst bedankt. Aber noch nicht bei Ihnen, die Sie es durch Ihre Teilnahme präsent und wichtig gemacht haben!

Allen, die nicht dabei sein konnten, empfehlen wir die Lektüre der Presse-Artikel vom 18, 19. und 20. Juli.


Protestfest am 17. Juli 2016

Wie hoch sind 230 Meter? Was sagt die Fledermaus zur Windkraft? Ist die Windkraft wirklich eine alternative Energiequelle? Was plant die Gemeinde? Und was steht uns im Ostkreis der Wetterau noch alles bevor?

In entspannter und familienfreundlicher Atmosphäre (Essen-/Getränkeangebot, Sitzmöglichkeiten) möchten wir den Ranstädter BürgerInnen veranschaulichen, was da möglicherweise auf uns zukommt. Etliche kompetente Ansprechpartner stehen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Aber nicht nur Informationen, sondern auch Aktion ist das Thema an diesem ersten Feriensonntag. Mittels Menschenketten,

Heliumballons und Flatterband möchten wir gemeinsam mit Ihnen die Dimensionen dieser Anlagen anschaulich machen.

Und wer mag, macht mit beim Protestspaziergang rund um die Ranstädter Fischteiche und vorbei an zweien der insgesamt fünf geplanten Standorte der Winräder.

Los geht's um 12 Uhr. Den Weg zu den Fischteichen finden Sie am Ortsausgang Ranstadt in Richtung Nidda gegenüber dem Friedhof. Wenn Sie mit dem Auto kommen, lassen Sie es bitte an der Straße stehen. Bis zu den Fischteichen sind es von dort etwa 2 km Fußmarsch. Alternativ gibt es am Parkplatz Black Inn einen Shuttle-Service: hin zwischen 12 und 13 Uhr, zurück zwischen 15 und 16 Uhr.

Wir freuen uns auf Sie und euch!

Hier der Link zur Pressemitteilung.

Und hier eine kleine Hilfestellung für alle, die nicht wissen, wo in Ranstadt die Fischteiche sind ; )